Willkommen! Klexikon.de ist jetzt fünf Jahre alt und die größte Wikipedia für Kinder in deutscher Sprache!

Diskussion:Pfirsich

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Pfirsich ist eine Pflanze, die als Baum zwischen 1m und 8m hoch wächst. Kommt ursprünglich aus Asien bzw. China. Die Pflanze ist mit der Rose verwandt.

Seine Früchte gehören zum Steinobst und werden Pfirsiche genannt. Sie haben eine pelzige Haut und einen süßen Geschmack. Im Inneren der Frucht befindet sich ein Kern, welcher von einer harten Schale umhüllt ist. Das Fleisch ist gelb, die Haut zwischen rot, orange und gelb. Wenn der Pfirsich reif ist, ist das Fleisch ganz weich, solange es unreif ist, ist es hart. Der Pfirsich wird wegen seines süßen Geschmacks geschätzt.


Die Pfirsischpflanze braucht viel Wärme und muss in Mitteleuropa im Winter von der Kälte geschützt werden..

Es gibt unterschiedliche Sorten der Pflanze wie z.B. den Plattpfirsich oder die Nektarine. Der Pfirsich wird auch "persischer Apfel" genannt. Sein Hauptanbaugebiet befindet sich hauptsächlich in China. Innerhalb Europas wird er in Spanien, Italien, Griechenland angebaut. Verwendung: frisch als Obst, als Obstkonserve, eingekocht als Marmelade, die Steine werden zu Persipan verarbeitet (das ist so etwas Ähnliches wie Marzipan) Symbolik: christologischen Symbolik: Dreifaltigkeit; China: Symbol der Unsterblichkeit

    • Kommentare**

Kann man die Symbolik auch anders formulieren bzw. ausformulieren? Habe Fleisch zu Fruchtfleisch geändert, um mögliche Verwirrungen zu vermeiden.

Pfirsiche mögen Wärme, brauchen aber auch Kälte, um zu wachsen und die Früchte auszubilden. Milde Temperaturen reichen nicht.