Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder – und für Lese-Anfänger gibt es MiniKlexikon.de

Diskussion:Köln

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschieben?

Fachbegriffe ohne Erläuterung

Die vielen Begriffe in den beiden letzten Sätzen finde ich erklärungsbedürftig: Straßenmuster, Erbistum, Goldene Bulle, Kurfürstentum, Königreich Preußen, Deutsches Reich. Vielleicht das eine oder andere in einer Einleitung weglassen, die übrigen kurz erklären, durchaus auch in Halbsätzen. Mmh, was sind die 4, 5 Dinge, die Kinder über Köln wissen sollten? Einwohner, Karneval (Kultur), (kurz zur) Geschichte, wie wäre es noch mit dem Rhein und dem Hochwasser in der Stadt? --Michael Schulte (Diskussion) 23:04, 21. Jan. 2015 (CET)

Da wäre noch was zu tun, ja. Übrigens: Das Panoramabild springt bei mir aus der Spalte heraus. Man weiß eben nie, wie der Leser die Seite konsumiert. Darum sind feste Bildgrößen nicht sinnvoll. Man wählt dann eben ein entsprechendes Bild aus. Ziko van Dijk (Diskussion) 23:31, 21. Jan. 2015 (CET)
Mir würde ein einziges Bild mit Kölner Dom reichen, da ja auch ein Artikel dazu möglich ist. Das mit dem "besonderen Dialekt" wage ich zu bezweifeln: Warum soll er mehr besonders sein als die vielen Stadtdialekte oder Regiolekte in Deutschland oder woanders auf der Welt? Und Humor - den hat man woanders nicht? Ziko van Dijk (Diskussion) 17:26, 26. Jan. 2015 (CET)
Zugegeben, die Formulierung ist noch nicht der Weisheit letzter Schluss. Aber nur weil es das so ähnlich woanders auch gibt - mit dem Argument könnte man noch viel mehr weglassen: Geschichte gibts überall, Einwohner auch, Fabriken, Bahnhöfe etc. pp. ;-) --Uwe Rohwedder (Diskussion) 17:46, 26. Jan. 2015 (CET)
Okay, dann kümmere ich mich um den Entwurf Kölner Dom. Mit diesem Foto: