Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder – und für Lese-Anfänger gibt es MiniKlexikon.de

Chiemsee

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 9. August 2021, 11:59 Uhr von Michael Schulte (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sonnenuntergang über dem Chiemsee
Die Fraueninsel von oben betrachtet

Der Chiemsee ist ein großer Süßwasser-See in Bayern. Nach der Müritz in Mecklenburg-Vorpommern ist es der größte See, der nur in Deutschland liegt. Der Chiemsee befindet sich nördlich der Alpen, etwa 16 Kilometer von der Grenze zu Österreich entfernt. In der Nähe liegt die Kleinstadt Rosenheim.

Im See gibt es drei Inseln: die Herreninsel, die Fraueninsel und die Krautinsel. Zusammen mit den Inseln hat das Seeufer eine Länge von etwa 83 Kilometern. Mit Wasser versorgt wird der See von mehreren kleinen Bächen und Flüssen. Sein einziger Abfluss ist die Alz, ein Fluss, der später in den Inn mündet. Im Chiemsee findet man verschiedene Fischarten. Dazu gehören Arten der Barsche, Saiblinge und Forellen aber auch Hechte und Aale.

Wie viele andere Seen in der Gegend wurde auch der Chiemsee vor rund 10.000 Jahren von einem Gletscher ausgehobelt. Damals war der See noch drei Mal so groß wie heute. Wissenschaftler gehen davon aus, dass der See auch in Zukunft noch weiter schrumpfen wird. Das liegt daran, dass sich immer mehr Sedimente am Seeboden ablagern. Über viele Hundert Jahre hinweg entsteht so neues Land.

Auf der größten Insel, der Herreninsel, kann man zwei Schlösser besichtigen: Ein ehemaliges Kloster und ein neues Schloss, welches der bayerische König Ludwig der Zweite vor ungefähr 150 Jahren erbauen ließ. Im Kloster auf der Fraueninsel wohnen weiterhin Nonnen. Mit den Chiemsee-Schiffen gelangt man vom Festland auf die beiden Inseln. Vom Bahnhof im Ort Prien bis zur Anlegestelle der Schifffahrt führt die kleine Chiemsee-Bahn mit ihren Dampflokomotiven.



Zu „Chiemsee“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Hausaufgaben und Referate in der Schule.