Willkommen in eurer Wikipedia für Kinder! Wir wünschen euch einen guten Start ins Schaltjahr 2020 - mit allen Infos zu Silvester, Neujahr und den Ferien!

Chat: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
Ein Chat, sprich: Schät, ist eine Form sich gegenseitig online Nachrichten zu schreiben.  
 
Ein Chat, sprich: Schät, ist eine Form sich gegenseitig online Nachrichten zu schreiben.  
 +
 
Das Wort kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie "plaudern" oder "sich unterhalten". Das Besondere an einem Chat ist, dass alle Teilnehmer sofort und direkt die gesendeten und empfangenen Nachrichten auf dem Bildschirm sehen und wie in einem Gespräch kurz und schnell hin- und herschreiben. Dies wird auch Kommunikation in Echtzeit genannt.
 
Das Wort kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie "plaudern" oder "sich unterhalten". Das Besondere an einem Chat ist, dass alle Teilnehmer sofort und direkt die gesendeten und empfangenen Nachrichten auf dem Bildschirm sehen und wie in einem Gespräch kurz und schnell hin- und herschreiben. Dies wird auch Kommunikation in Echtzeit genannt.
 +
 
Die ersten Chats wurden seit etwa 1980 verwendet und fand in so genannten Chaträumen mit spezieller Software statt. Heute gibt es webbasierte Chatsysteme, also die Möglichkeit über eine Webseite zu chatten.  
 
Die ersten Chats wurden seit etwa 1980 verwendet und fand in so genannten Chaträumen mit spezieller Software statt. Heute gibt es webbasierte Chatsysteme, also die Möglichkeit über eine Webseite zu chatten.  
 +
 
Auf einem Smartphone ist häufig Chat-Software installiert, die auch Messenger genannt wird. Einige der bekannten Messanger sind WhatsApp und Telegramm, die es ermöglichen mit anderen Teilnehmern zu chatten, die die gleiche Software installiert haben.
 
Auf einem Smartphone ist häufig Chat-Software installiert, die auch Messenger genannt wird. Einige der bekannten Messanger sind WhatsApp und Telegramm, die es ermöglichen mit anderen Teilnehmern zu chatten, die die gleiche Software installiert haben.
 
Neben dem Versenden von Textnachrichten bieten moderne Messenger meistens auch das Versenden von Multimedia-Nachrichten wie Fotos, Videos und Audiodateien.
 
Neben dem Versenden von Textnachrichten bieten moderne Messenger meistens auch das Versenden von Multimedia-Nachrichten wie Fotos, Videos und Audiodateien.

Version vom 8. Januar 2017, 12:48 Uhr

Ein Chat, sprich: Schät, ist eine Form sich gegenseitig online Nachrichten zu schreiben.

Das Wort kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie "plaudern" oder "sich unterhalten". Das Besondere an einem Chat ist, dass alle Teilnehmer sofort und direkt die gesendeten und empfangenen Nachrichten auf dem Bildschirm sehen und wie in einem Gespräch kurz und schnell hin- und herschreiben. Dies wird auch Kommunikation in Echtzeit genannt.

Die ersten Chats wurden seit etwa 1980 verwendet und fand in so genannten Chaträumen mit spezieller Software statt. Heute gibt es webbasierte Chatsysteme, also die Möglichkeit über eine Webseite zu chatten.

Auf einem Smartphone ist häufig Chat-Software installiert, die auch Messenger genannt wird. Einige der bekannten Messanger sind WhatsApp und Telegramm, die es ermöglichen mit anderen Teilnehmern zu chatten, die die gleiche Software installiert haben. Neben dem Versenden von Textnachrichten bieten moderne Messenger meistens auch das Versenden von Multimedia-Nachrichten wie Fotos, Videos und Audiodateien.