Willkommen! Klexikon.de ist jetzt fünf Jahre alt und die größte Wikipedia für Kinder in deutscher Sprache!

Brasilien: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(link)
K (Link korrigiert zu neuem Artikel)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Brasilia Congresso Nacional 05 2007 221.jpg|mini|Das Parlament in der Hauptstadt Brasília]]
 
[[Datei:Brasilia Congresso Nacional 05 2007 221.jpg|mini|Das Parlament in der Hauptstadt Brasília]]
Brasilien ist das größte Land in [[Amerika|Südamerika]] und nur wenig kleiner als ganz Europa. Ungefähr 200 Millionen Menschen leben in Brasilien, die meisten haben Portugiesisch als Muttersprache. Das kommt daher, dass das Land früher eine Kolonie von [[Portugal]] war. Im Sommer 2014 fand in Brasilien eine Fußballweltmeisterschaft statt.
+
Brasilien ist das größte Land in [[Südamerika|Südamerika]] und nur wenig kleiner als ganz Europa. Ungefähr 200 Millionen Menschen leben in Brasilien, die meisten haben Portugiesisch als Muttersprache. Das kommt daher, dass das Land früher eine Kolonie von [[Portugal]] war. Im Sommer 2014 fand in Brasilien eine Fußballweltmeisterschaft statt.
  
 
Im Norden und Nordwesten von Brasilien fließt der Amazonas. Das ist der längste Fluss der Welt, er fließt in den Atlantischen Ozean. In diesem Teil Brasiliens wächst ein tropischer Regenwald, dort ist es sehr feucht und heiß. Hier leben viele Pflanzen und Tiere, die es in anderen Ländern gar nicht gibt. Der Amazonas-Regenwald ist der größte Wald der Welt.
 
Im Norden und Nordwesten von Brasilien fließt der Amazonas. Das ist der längste Fluss der Welt, er fließt in den Atlantischen Ozean. In diesem Teil Brasiliens wächst ein tropischer Regenwald, dort ist es sehr feucht und heiß. Hier leben viele Pflanzen und Tiere, die es in anderen Ländern gar nicht gibt. Der Amazonas-Regenwald ist der größte Wald der Welt.

Version vom 10. Januar 2015, 03:20 Uhr

Das Parlament in der Hauptstadt Brasília

Brasilien ist das größte Land in Südamerika und nur wenig kleiner als ganz Europa. Ungefähr 200 Millionen Menschen leben in Brasilien, die meisten haben Portugiesisch als Muttersprache. Das kommt daher, dass das Land früher eine Kolonie von Portugal war. Im Sommer 2014 fand in Brasilien eine Fußballweltmeisterschaft statt.

Im Norden und Nordwesten von Brasilien fließt der Amazonas. Das ist der längste Fluss der Welt, er fließt in den Atlantischen Ozean. In diesem Teil Brasiliens wächst ein tropischer Regenwald, dort ist es sehr feucht und heiß. Hier leben viele Pflanzen und Tiere, die es in anderen Ländern gar nicht gibt. Der Amazonas-Regenwald ist der größte Wald der Welt.

Die meisten Brasilianer wohnen in den Großstädten an der Küste im Osten. Rio de Janeiro ist die weitaus größte. Früher war „Rio“ auch die Hauptstadt, aber im 20. Jahrhundert hat man im Regenwald eine neue gebaut: Brasília.