Hallo! Klexikon.de ist mit über 2666 Artikeln das größte kostenlose Lexikon für Kinder - zum Beispiel über die "Fridays for Future".

Gemeinfreiheit: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(6 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Veröffentlicht man ein Buch oder schreibt man ein Lied, so ist dieses durch das Urheberrecht geschützt. Das bedeutet, dass niemand anders das Buch oder auch ein Lied einfach so vervielfältigen darf. Möchte man das tun, dann braucht man die Erlaubnis der Urhebers. Der Urheber ist die Person, die ein Buch oder ein Lied geschrieben hat. Die Zustimmung braucht man auch nach dem Tod einer Person. In Deutschland bis 70 Jahre nach dem Tod. Ist eine Person 70 Jahre tot, dann kann das Werk, also das was die Person während ihres Lebens verfasst hat genutzt werden, ohne den Urheber um Erlaubnis zu fragen.
+
[[Datei:The Earth seen from Apollo 17.jpg|mini|Dieses Foto von der Erde ist gemeinfrei, es kann einfach so von jedem benutzt werden. Man muss auch nicht dazu schreiben, wer das Foto gemacht hat. Aber bei den meisten Bildern im Klexikon muss man unter anderem den Fotografen nennen.]]
 +
 
 +
Gemeinfreiheit meint, dass ein [[Buch]] oder ein [[Lied]] verwendet werden darf, ohne denjenigen um Erlaubnis zu fragen, der das geschrieben hat. Veröffentlicht man ein Buch oder schreibt man ein Lied, so ist dieses durch das [[Urheberrecht]] geschützt. Das bedeutet, dass niemand anderes das Buch, einen Text aus diesem Buch oder auch ein Lied einfach so vervielfältigen darf. Möchte man das tun, dann braucht man die Erlaubnis des Urhebers.  
 +
 
 +
Der Urheber ist die Person, die ein Buch oder ein Lied geschrieben hat. Die Zustimmung braucht man auch nach dem [[Tod]] eines Urhebers, in [[Deutschland]] zum Beispiel bis 70 [[Jahr]]e nach dem Tod. Ist eine Person bereits 70 Jahre tot, dann kann das Buch, Lied oder ein anderes Werk genutzt werden, ohne eine Erlaubnis dafür zu haben.
 +
 
 +
[[Kategorie:Sonstige Texte]]

Aktuelle Version vom 3. Februar 2018, 00:04 Uhr

Dieses Foto von der Erde ist gemeinfrei, es kann einfach so von jedem benutzt werden. Man muss auch nicht dazu schreiben, wer das Foto gemacht hat. Aber bei den meisten Bildern im Klexikon muss man unter anderem den Fotografen nennen.

Gemeinfreiheit meint, dass ein Buch oder ein Lied verwendet werden darf, ohne denjenigen um Erlaubnis zu fragen, der das geschrieben hat. Veröffentlicht man ein Buch oder schreibt man ein Lied, so ist dieses durch das Urheberrecht geschützt. Das bedeutet, dass niemand anderes das Buch, einen Text aus diesem Buch oder auch ein Lied einfach so vervielfältigen darf. Möchte man das tun, dann braucht man die Erlaubnis des Urhebers.

Der Urheber ist die Person, die ein Buch oder ein Lied geschrieben hat. Die Zustimmung braucht man auch nach dem Tod eines Urhebers, in Deutschland zum Beispiel bis 70 Jahre nach dem Tod. Ist eine Person bereits 70 Jahre tot, dann kann das Buch, Lied oder ein anderes Werk genutzt werden, ohne eine Erlaubnis dafür zu haben.