Barbados: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „{{Mehr}} Kategorie:Klexikon-Artikel Kategorie:Erdkunde“ durch „{{Artikel}} Kategorie:Erdkunde“)
K (Textersetzung - „{{Artikel}} Kategorie:Erdkunde“ durch „{{Artikel}} Kategorie:Erdkunde“)
Zeile 13: Zeile 13:
 
File:Sunset, Barbados (6885760644).jpg|Sonnenuntergang am Srand
 
File:Sunset, Barbados (6885760644).jpg|Sonnenuntergang am Srand
 
</gallery>
 
</gallery>
{{Artikel}}
+
{{Artikel}}  
 
[[Kategorie:Erdkunde]]
 
[[Kategorie:Erdkunde]]

Version vom 4. Januar 2018, 09:25 Uhr

Das Parlament von Barbados trifft sich in diesem Gebäude. Es liegt in der Hauptstadt Bridgetown, der größten Stadt der Insel.

Barbados, sprich: bar-Bäj-dos, ist ein Land und eine Insel. Sie liegt in der Karibischen See. Von den Kleinen Antillen, einer Inselgruppe, liegt sie am weitesten im Osten. Die Insel ist nur 439 Quadratkilometer groß. Ähnlich groß sind große Städte in Deutschland. Auf Barbados leben allerdings 290.000 Menschen, damit ist Barbados eine der am dichtesten besiedelten Inseln der Welt.

Auf Barbados herrscht ein mildes, tropisches Klima. Dass es nicht so heiß ist liegt an den stetig wehenden Winden. Es ist sonniger und trockener als auf den anderen karibischen Inseln. Im Sommer gibt es öfter kurze, tropische Regenschauer. Es kann auch zu Wirbelstürmen kommen. Sonst ist Trockenzeit.

Barbados ist ein beliebter Urlaubsort in der Karibik. Es gibt im Westen Sandstrände, an denen man Wale sehen kann. Im Osten sieht es ziemlich anders aus: Man findet dort auch Steilküsten und ein raueres Klima.

Lange Zeit war die Insel eine Kolonie von Großbritannien. Darum ist die Amtssprache immer noch Englisch. Die meisten Einwohner stammen von Sklaven ab, die aus Afrika verschleppt worden waren. Sie sprechen eine Art von Englisch, das Bajan. Das ist Englisch mit Teilen aus afrikanischen Sprachen.




Zu „Barbados“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.