Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Unsere Frage der Woche: Was hat CO2 mit dem Klimawandel zu tun? Findet es heraus!

Bahrain

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klexikon K.png Bahrain  
Flag of Bahrain.svg
Flagge
Hauptstadt Manama
Amtssprache Arabisch
Staatsoberhaupt König Hamad bin Isa Al Chalifa
Einwohnerzahl etwa 1 Millionen
Fläche etwa 765 Quadratkilometer
Bahrain on the globe (Afro-Eurasia centered).svg
Wo das Land in Asien liegt
Der Inselstaat Bahrain ist sehr dicht besiedelt. Auf der hinteren Insel sieht man die Hochhäuser der Hauptstadt Manama.

Bahrain ist ein Land im Persischen Golf, östlich von Saudi-Arabien. Das Land ist sehr klein und hat etwa so viele Einwohner wie Köln. Die Hauptstadt heißt Manama. Bahrain besteht aus 30 kleinen Inseln und ist ein wohlhabender Staat. Dort leben etwa so viele Menschen wie in Hamburg, doch die Fläche ist kleiner. Die Menschen leben also ziemlich eng aufeinander. Viele der Einwohner sind Einwanderer. Es wird hauptsächlich Arabisch und Englisch gesprochen. Außerdem gibt es auch noch die Sprachen Persisch und Urdu.

Bahrein ist eine konstitutionelle Monarchie. Das heißt, es regiert ein König, aber seine Macht wird von einer Verfassung eingeschränkt. Im Gegensatz zur Monarchie im Mittelalter kann die Bevölkerung ein Parlament wählen. Es ist sozusagen ein „Mittelding“ zwischen Monarchie und Demokratie.

Die Staatsreligion ist der Islam. Ihm gehören etwas mehr als zwei Drittel der Bevölkerung an. Der größte Teil von diesen Muslimen ist schiitisch, während das Königshaus selbst sunnitisch ist. Das sind die zwei größten religiösen Strömungen im Islam. Der Rest der Bevölkerung gehört anderen Religionen wie dem Christentum oder dem Hinduismus an.

Wovon leben die Menschen?

Am meisten Geld verdienen die Menschen mit Dienstleistungen. Dies sind vor allem Banken, die Geld von Ausländern verwalten. Bahrain ist eines der wichtigsten Zentren für die Verwaltung von Geld im ganzen Nahen Osten.

Am zweitmeisten Geld verdienen die Menschen in der Industrie: Der Rohstoff Bauxit wird abgebaut und zu Aluminium verarbeitet. Ein Großteil davon wird ins Ausland verkauft. Immer wichtiger wird auch die Wiederverwertung von eingesammeltem Alu, das Recycling. Der Schiffbau wird immer bedeutender. Zudem fertigt das Land Textilien und verkauft sie vor allem in die USA.

Der Verkauf von Erdöl und Erdgas bringt ebenfalls viel Geld ein. Dieses Geld verdienen jedoch nicht private Unternehmen, sondern der Staat. Weil der Preis für diese Produkte gesunken ist, hat der Staat heute viele Schulden.

Der Tourismus wird immer wichtiger. In Bahrain kann man einfacher Alkohol kaufen als in anderen arabischen Ländern, das zieht viele Touristen aus eben diesen Ländern an. Ganz im Südosten von Bahrain werden gerade 13 künstliche Inseln aufgeschüttet, die einmal viele Touristen anziehen sollen.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Bahrain“ hat die Blinde Kuh.