Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder - und für Lese-Anfänger haben wir MiniKlexikon.de

Bahamas: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bitte neue Entwürfe immer mit "Kategorie:Artikelentwürfe" versehen, damit sie von anderen Mitmachern in der Entwurfsübersicht entdeckt werden :))
K
Zeile 1: Zeile 1:
Die Bahamas sind ein Inselstaat, also ein Land aus vielen Inseln. In der Nähe befinden sich die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) und Kuba. Man findet sie ostlich der USA im Atlantik einem der großen Ozeane. Das Land ist eine Demokratie und hat ein Parlament, trotzdem ist die englische Königin Staatsoberhaupt. Das ist noch von früher, denn damals waren die Bahamas eine britische [[Kolonie]]. Auf den Bahamas ist es das ganze Jahr über warm. Im frühen Herbst gibt es schwere Stürme, die auch Hurrikan genannt werden. Die meisten Leute verdienen ihr Geld als Fischer oder sie verkaufen Sachen an Touristen. Damit meint man Leute, die Urlaub machen. Es gibt aber auch viele Banken, die dort wenig Steuern, also Geld an den Staat bezahlen müssen.
+
Die Bahamas sind ein Inselstaat, also ein Land aus vielen Inseln. In der Nähe befinden sich die [[USA]] und Kuba. Man findet sie ostlich der USA im Atlantik einem der großen Ozeane. Das Land ist eine Demokratie und hat ein Parlament, trotzdem ist die englische Königin Staatsoberhaupt. Das ist noch von früher, denn damals waren die Bahamas eine britische [[Kolonie]].  
 +
 
 +
Auf den Bahamas ist es das ganze Jahr über warm. Im frühen Herbst gibt es schwere Stürme, die auch Hurrikan genannt werden. Die meisten Leute verdienen ihr Geld als Fischer oder sie verkaufen Sachen an Touristen. Damit meint man Leute, die Urlaub machen. Es gibt aber auch viele Banken, die dort wenig Steuern, also Geld an den Staat bezahlen müssen.
 
Man fällt auch Holz aus besonderen Bäumen.
 
Man fällt auch Holz aus besonderen Bäumen.
  
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]

Version vom 15. Oktober 2015, 17:39 Uhr

Die Bahamas sind ein Inselstaat, also ein Land aus vielen Inseln. In der Nähe befinden sich die USA und Kuba. Man findet sie ostlich der USA im Atlantik einem der großen Ozeane. Das Land ist eine Demokratie und hat ein Parlament, trotzdem ist die englische Königin Staatsoberhaupt. Das ist noch von früher, denn damals waren die Bahamas eine britische Kolonie.

Auf den Bahamas ist es das ganze Jahr über warm. Im frühen Herbst gibt es schwere Stürme, die auch Hurrikan genannt werden. Die meisten Leute verdienen ihr Geld als Fischer oder sie verkaufen Sachen an Touristen. Damit meint man Leute, die Urlaub machen. Es gibt aber auch viele Banken, die dort wenig Steuern, also Geld an den Staat bezahlen müssen. Man fällt auch Holz aus besonderen Bäumen.