Klexikon.de - die Wikipedia für Kinder. Informiert euch hier über den Krieg in der Ukraine.

Bürgermeister: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Gut. Besser ein aktuelleres Bild, dieser Bürgermeister schaut doch recht finster, allein durch die fehlenden Farben.)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 
(30 dazwischenliegende Versionen von 7 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Aldis Bernard 1873.jpg|mini|Aldis Bernard im Jahre 1873. Er war Bürgermeister der Stadt Montreal in [[Kanada]]. Um den Hals hat er die Amtskette. Auch heute noch tragen die Bürgermeister in vielen Städten eine solche Amtskette.]]
+
[[File:2016-07-32 dru burgmeester oij.jpg|miniatur|Ein Bürgermeister aus den [[Niederlande|Niederlanden]]. Man erkennt ihn an seiner Amtskette. Die trägt er aber nur zu wichtigen Anlässen. Neben ihm stehen seine Ehefrau und der Chef der [[Provinz]]. Dieser hat die Feier geleitet, in welcher der Bürgermeister soeben sein Amt übernommen hat.]]
Ein Bürgermeister steht an der Spitze einer Stadt oder Gemeinde. Was ein Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin genau tut und darf, hängt vom Land ab. Normalerweise hat ein Land ein Gesetz, in dem das beschrieben ist. In [[Deutschland]] und [[Österreich]] bestimmen die [[Bundesland|Bundesländer]] die Regeln dazu.
+
Ein Bürgermeister steht an der Spitze einer [[Stadt]] oder [[Gemeinde]] und ihrer [[Einwohner]]. Was ein Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin genau tut und darf, hängt vom Land ab. Normalerweise hat ein Land ein [[Gesetz]], in dem das beschrieben ist. In [[Deutschland]] und [[Österreich]] bestimmen die [[Bundesland|Bundesländer]] die Regeln dazu. In der [[Schweiz]] hieß der Bürgermeister früher Gemeindeammann. Heute heißt er Gemeindepräsident oder Stadtpräsident.
  
In einigen Ländern wählen die Einwohner der Stadt ihren Bürgermeister selbst. Dabei entscheiden sie zwischen Kandidaten, also Menschen, die gerne Bürgermeister werden wollen. Das nennt man eine direkte Wahl. In anderen Ländern wählt der Stadtrat, also das Parlament der Stadt, den Bürgermeister. In anderen Ländern wieder bestimmt die [[Regierung]] des Landes, wer in welcher Stadt Bürgermeister ist: Das ist früher auch in Deutschland und Österreich normal gewesen.
+
In vielen Ländern ist der Bürgermeister der Chef der Verwaltung und hat sein Büro im [[Rathaus]]. Die Verwaltung sind die Leute, die für die Stadt arbeiten. Er vertritt die Stadt nach außen, spricht in ihrem [[Name]]n. In einigen Ländern ist ein Bürgermeister außerdem der Vorsitzende des Parlaments der Stadt.
  
In größeren Städten kriegt ein Bürgermeister [[Geld]], so dass er keinen anderen Beruf braucht. Er arbeitet hauptamtlich als Bürgermeister. In kleineren Städten und Gemeinden arbeitet er hingegen ehrenamtlich und hat daneben einen anderen Beruf. Außerdem gibt es oft noch stellvertretende Bürgermeister. Sie übernehmen kleinere Aufgaben und sind meist Ehrenamtliche.
+
== Wie wird man Bürgermeister? ==
 +
In einigen Ländern wählen die [[Einwohner]] der Stadt ihren Bürgermeister selbst. Dabei entscheiden sie zwischen Kandidaten, also [[Mensch]]en, die gerne Bürgermeister werden wollen. Das nennt man eine direkte [[Wahl]]. In anderen Ländern wählt das [[Parlament]] der Stadt den Bürgermeister. In anderen Ländern wieder bestimmt die [[Regierung]] des Landes, wer in welcher Stadt Bürgermeister ist: Das ist früher auch in Deutschland und Österreich normal gewesen.
  
In vielen Ländern ist der Bürgermeister der Chef der Verwaltung und hat sein Büro im [[Rathaus]]. Die Verwaltung sind die Leute, die für die Stadt arbeiten. Er vertritt die Stadt nach außen, spricht in ihrem Namen. In einigen Ländern ist ein Bürgermeister außerdem der Vorsitzende des Stadtrats und leitet die Sitzungen des Stadtrats.
+
In größeren Städten kriegt ein Bürgermeister [[Geld]], so dass er keinen anderen Beruf braucht: Er arbeitet hauptamtlich als Bürgermeister. In den sehr großen Städten Städten Deutschlands ist der Titel „Oberbürgermeister“. In kleineren Städten und [[Gemeinde]]n arbeitet er hingegen ehrenamtlich und hat daneben einen anderen Beruf. Außerdem gibt es oft noch stellvertretende Bürgermeister. Sie übernehmen kleinere Aufgaben und sind meist Ehrenamtliche.
  
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]
+
<gallery>
 +
Gustav Heinrich Kirchenpauer.jpg|Gustav Heinrich Kirchenpauer war mehrmals Bürgermeister von [[Hamburg]]. Damals war die Amtskleidung noch sehr feierlich.
 +
Elizabeth Yates, Mayor of Onehunga (1894).jpg|Elizabeth Yates war im Jahr 1894 Bürgermeisterin von Onehunga in [[Neuseeland]].
 +
Bundesarchiv B 145 Bild-P057284, Berlin, Brandt besucht Notaufnahmelager.jpg|Diese Leute sind aus der [[DDR]] geflohen. Der West-Berliner Bürgermeister [[Willy Brandt]] begrüßt sie im Flüchtlingsheim.
 +
Michael D Evans and Mayor of Jerusalem, Teddy Kollek (5912815682).jpg|Teddy Kollek, hier links, wurde bekannt als Bürgermeister von [[Jerusalem]].
 +
Preisverleihung Konrad-Adenauer-Preis 2012 an Petra Roth-9439.jpg|Petra Roth war 17 [[Jahr]]e lang Bürgermeisterin von [[Frankfurt am Main|Frankfurt]]. Hier erhält sie einen Preis, neben ihr die Bürgermeister von Köln und [[München]].
 +
Atlanta City Hall (46601211795).jpg|Die [[Dame]] mit blauer Bluse ist Keisha Lance Bottoms. Als Bürgermeisterin von Atlanta City in den [[USA]] empfängt sie ausländische Gäste.
 +
</gallery>
 +
{{Artikel|mini=ja}}
 +
[[Kategorie:Klexikon-Artikel|Burgermeister]]
 +
[[Kategorie:Politik und Gesellschaft|Burgermeister]]

Aktuelle Version vom 19. Mai 2022, 11:50 Uhr

Ein Bürgermeister aus den Niederlanden. Man erkennt ihn an seiner Amtskette. Die trägt er aber nur zu wichtigen Anlässen. Neben ihm stehen seine Ehefrau und der Chef der Provinz. Dieser hat die Feier geleitet, in welcher der Bürgermeister soeben sein Amt übernommen hat.

Ein Bürgermeister steht an der Spitze einer Stadt oder Gemeinde und ihrer Einwohner. Was ein Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin genau tut und darf, hängt vom Land ab. Normalerweise hat ein Land ein Gesetz, in dem das beschrieben ist. In Deutschland und Österreich bestimmen die Bundesländer die Regeln dazu. In der Schweiz hieß der Bürgermeister früher Gemeindeammann. Heute heißt er Gemeindepräsident oder Stadtpräsident.

In vielen Ländern ist der Bürgermeister der Chef der Verwaltung und hat sein Büro im Rathaus. Die Verwaltung sind die Leute, die für die Stadt arbeiten. Er vertritt die Stadt nach außen, spricht in ihrem Namen. In einigen Ländern ist ein Bürgermeister außerdem der Vorsitzende des Parlaments der Stadt.

Wie wird man Bürgermeister?

In einigen Ländern wählen die Einwohner der Stadt ihren Bürgermeister selbst. Dabei entscheiden sie zwischen Kandidaten, also Menschen, die gerne Bürgermeister werden wollen. Das nennt man eine direkte Wahl. In anderen Ländern wählt das Parlament der Stadt den Bürgermeister. In anderen Ländern wieder bestimmt die Regierung des Landes, wer in welcher Stadt Bürgermeister ist: Das ist früher auch in Deutschland und Österreich normal gewesen.

In größeren Städten kriegt ein Bürgermeister Geld, so dass er keinen anderen Beruf braucht: Er arbeitet hauptamtlich als Bürgermeister. In den sehr großen Städten Städten Deutschlands ist der Titel „Oberbürgermeister“. In kleineren Städten und Gemeinden arbeitet er hingegen ehrenamtlich und hat daneben einen anderen Beruf. Außerdem gibt es oft noch stellvertretende Bürgermeister. Sie übernehmen kleinere Aufgaben und sind meist Ehrenamtliche.



Zu „Bürgermeister“ gibt es auch einen Artikel für Lese-Anfänger auf MiniKlexikon.de und weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.