Klexikon.de ist die größte Wikipedia für Kinder! Wir erklären auch das Corona-Virus und was eine Pandemie ist. Bleibt gesund und bitte auch zu Hause!

Armenien: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(links zu den tieren)
K (bitte keine rotlinks)
Zeile 6: Zeile 6:
 
Armenisch ist die [[Amtssprache]]. Eigentlich ist das das Ostarmenische, in ländlicheren Gebieten wird aber auch Westarmenisch gesprochen. Das sind sehr unterschiedliche Dialekte. Die Armenier können sich deshalb untereinander nicht immer leicht verständigen. In Armenien spielt auch [[Russische Sprache|Russisch]] eine wichtige Rolle. Es ist zwar keine Amtssprache, aber Pflichtfach an den [[Schule]]n. Auch im Geschäftsleben ist Russisch weit verbreitet. In Armenien werden aber auch noch weitere [[Sprache]]n gesprochen.
 
Armenisch ist die [[Amtssprache]]. Eigentlich ist das das Ostarmenische, in ländlicheren Gebieten wird aber auch Westarmenisch gesprochen. Das sind sehr unterschiedliche Dialekte. Die Armenier können sich deshalb untereinander nicht immer leicht verständigen. In Armenien spielt auch [[Russische Sprache|Russisch]] eine wichtige Rolle. Es ist zwar keine Amtssprache, aber Pflichtfach an den [[Schule]]n. Auch im Geschäftsleben ist Russisch weit verbreitet. In Armenien werden aber auch noch weitere [[Sprache]]n gesprochen.
  
Armenien ist ein Gebirgsland: Der Großteil liegt in über 1000 Metern Höhe. Oben im Gebirge kann es sehr kalt werden. In der Nähe zum [[Iran]] wird es hingegen warm und trocken. So unterschiedlich ist auch die [[Tier]]welt: Es gibt [[Adler]], [[Wildschwein]]e, [[Wolf|Wölfe]] und den Syrischen [[Bär|Braunbären]], aber auch [[Skorpion]]e.
+
Armenien ist ein Gebirgsland: Der Großteil liegt in über 1000 Metern Höhe. Oben im Gebirge kann es sehr kalt werden. In der Nähe zum [[Iran]] wird es hingegen warm und trocken. So unterschiedlich ist auch die [[Tier]]welt: Es gibt [[Adler]], [[Wildschwein]]e, [[Wolf|Wölfe]] und den Syrischen [[Bär|Braunbären]], aber auch Skorpione.
  
 
{{Mehr}}
 
{{Mehr}}
 
[[Kategorie:Klexikon-Artikel]]
 
[[Kategorie:Klexikon-Artikel]]
 
[[Kategorie:Erdkunde]]
 
[[Kategorie:Erdkunde]]

Version vom 4. Dezember 2016, 13:17 Uhr

Die Hauptstadt von Armenien: Jerewan. Im Hintergrund sieht man den Berg Ararat. Angeblich ist dort die Arche von Noah angelandet.

Armenien ist ein kleines Land im Kaukasus in Asien, zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaspischen Meer. Mit knapp über drei Millionen Menschen leben hier nur ungefähr so viele Leute wie in der Stadt Berlin. Armenien ist etwas kleiner als die Schweiz, Deutschland ist sogar etwa zehnmal so groß wie Armenien.

Die Hauptstadt Armeniens heißt Jerewan oder auch Eriwan. Sie ist eine der ältesten Städte der Welt und gleichzeitig die größte Stadt des Landes. Jerewan ist etwas größer als Köln, ein Drittel der gesamten Landesbevölkerung lebt dort.

Armenisch ist die Amtssprache. Eigentlich ist das das Ostarmenische, in ländlicheren Gebieten wird aber auch Westarmenisch gesprochen. Das sind sehr unterschiedliche Dialekte. Die Armenier können sich deshalb untereinander nicht immer leicht verständigen. In Armenien spielt auch Russisch eine wichtige Rolle. Es ist zwar keine Amtssprache, aber Pflichtfach an den Schulen. Auch im Geschäftsleben ist Russisch weit verbreitet. In Armenien werden aber auch noch weitere Sprachen gesprochen.

Armenien ist ein Gebirgsland: Der Großteil liegt in über 1000 Metern Höhe. Oben im Gebirge kann es sehr kalt werden. In der Nähe zum Iran wird es hingegen warm und trocken. So unterschiedlich ist auch die Tierwelt: Es gibt Adler, Wildschweine, Wölfe und den Syrischen Braunbären, aber auch Skorpione.



Kindgerecht und einfach erklärt: Mehr Wissenswertes über „Armenien“ bei der Blinden Kuh. Tipp: Unsere 12 Wissensgebiete für Kinder und Schüler. Das Wichtigste kinderleicht, also leicht verständlich und gut fürs Referat in der Schule.