Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder – und für Lese-Anfänger gibt es MiniKlexikon.de

Anwalt: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „{{Artikel}} Kategorie:Politik und Gesellschaft“ durch „{{Artikel}} Kategorie:Politik und Gesellschaft“)
K (Textersetzung - „{{Artikel}} Kategorie:Politik und Gesellschaft“ durch „{{Artikel}} Kategorie:Politik und Gesellschaft“)
Zeile 8: Zeile 8:
 
Ein Staatsanwalt ist ein besonderer Anwalt: Er vertritt den [[Staat]]. Wenn die [[Polizei]] jemanden verdächtigt, dann geht sie mit ihrem Verdacht zum Staatsanwalt. Der Staatsanwalt entscheidet dann, ob es genug Beweise gibt, vor Gericht anzuklagen. Der Staatsanwalt ist dann der Kläger vor Gericht.
 
Ein Staatsanwalt ist ein besonderer Anwalt: Er vertritt den [[Staat]]. Wenn die [[Polizei]] jemanden verdächtigt, dann geht sie mit ihrem Verdacht zum Staatsanwalt. Der Staatsanwalt entscheidet dann, ob es genug Beweise gibt, vor Gericht anzuklagen. Der Staatsanwalt ist dann der Kläger vor Gericht.
  
{{Artikel}}  
+
{{Artikel}}
 
[[Kategorie:Politik und Gesellschaft]]
 
[[Kategorie:Politik und Gesellschaft]]
 
[[Kategorie:Berufe und Wirtschaft]]
 
[[Kategorie:Berufe und Wirtschaft]]

Version vom 11. September 2018, 22:43 Uhr

Eine Anwältin in Kambodscha, links. Ihre schwarze Kleidung heißt Robe. An der Robe erkennt man, dass sie Anwältin ist und gerade ihren Beruf vor Gericht ausübt.

Ein Anwalt oder Rechtsanwalt ist jemand, der sich mit dem Recht und mit Gesetzen gut auskennt. Sein Beruf ist es meistens, Menschen zu helfen, die Ärger vor Gericht haben. Die Menschen, denen er hilft, nennt man Mandanten.

Wer vor einem Gericht verklagt wird, der braucht einen Anwalt zur Verteidigung. Der Anwalt darf vor Gericht sprechen und weiß, was man tun muss, damit man sich nicht unnötig noch mehr in Schwierigkeiten bringt. Manche Leute glauben: Verteidiger helfen Verbrechern dabei, vor Gericht die Unwahrheit zu sagen und nicht bestraft zu werden. Trotzdem haben Anwälte die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass Recht geschieht. Wenn ein Anwalt stattdessen den Kläger vertritt, nennt man ihn den Anwalt der Anklage.

Oft hat jemand nichts mit dem Gericht zu tun, er will aber, dass ein Anwalt ihm gute Ratschläge gibt. Wenn ein Unternehmer mit einem anderen Unternehmer einen Vertrag abschließen will, geht es um viel Geld. Darum gibt der Unternehmer einem Anwalt den Auftrag, sich den Vertrag vorher gut anzuschauen. Der Anwalt soll ihn warnen, wenn etwas im Vertrag steht, das schlecht für ihn ist, das ihm Nachteile bringt.

Ein Staatsanwalt ist ein besonderer Anwalt: Er vertritt den Staat. Wenn die Polizei jemanden verdächtigt, dann geht sie mit ihrem Verdacht zum Staatsanwalt. Der Staatsanwalt entscheidet dann, ob es genug Beweise gibt, vor Gericht anzuklagen. Der Staatsanwalt ist dann der Kläger vor Gericht.



Zu „Anwalt“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Hausaufgaben und Referate in der Schule.