Andrea Berg

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 1. September 2021, 22:23 Uhr von Admin2 (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „|thumb“ durch „|mini“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrea Berg bei ihrem Konzert „Abenteuer“ in Köln

Andrea Berg ist eine Sängerin aus Deutschland. Ihre Musikrichtung ist der Schlager. Sie hat über zehn Millionen Tonträger wie CDs oder Schallplatten verkauft und hat einen Rekord erreicht, weil ein Album von ihr so lange an der Spitze stand.

Als sie im Jahr 1966 in Krefeld geboren wurde, hieß sie Andrea Zellen. Schon als als kleines Mädchen sang sie zum Beispiel im Karneval. Sie wurde Medizinische Fachangestellte und arbeitete in einem Krankenhaus. Seit dem Jahr 1992 nahm sie Schallplatten und CDs auf und war schon sehr erfolgreich. Der große Erfolg kam schließlich um das Jahr 2000. Eines der am besten verkauften Alben hieß „Schwerelos“.

Von ihrem Mann Ulrich hat sie den Nachnamen Ferber bekommen. „Andrea Berg“ ist ihr Künstlername. Sie unterstützt die Hospiz-Arbeit, bei der schwer kranke Menschen begleitet werden.



Zu „Andrea Berg“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.