Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Albrecht Dürer

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Version vom 3. Januar 2019, 18:14 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
So zeichnete Albrecht Dürer sich, als er 13 Jahre alt war.

Albrecht Dürer war ein Künstler aus Deutschland. Geboren wurde er im Jahr 1471 in Nürnberg, derselben Stadt, in der er 56 Jahre später gestorben ist. Damals war das eine der wichtigsten und größten Städte Deutschlands.

Dürer war nicht nur Maler, sondern zeichnete auch und ließ drucken: Damals war es neu, eine Zeichnung in eine Metallplatte zu ritzen und dann in einer Druckerei zu vervielfältigen. Auf diese Weise konnte Dürer in ganz Europa berühmt werden.

Sein Vater war Verleger, der viele Druckerpressen besaß. Der Sohn Albrecht zeigte schon früh sein Talent und reiste durch mehrere Länder, um dazuzulernen. Unter anderem lernte er beim Zeichnen die Perspektive und den menschlichen Körperbau kennen. Im Jahr 1495 machte er seine eigene Werkstatt auf. Als er starb, hinterließ er seiner Frau ziemlich viel Geld. Heute ist in seinem Haus ein Museum.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Albrecht Dürer“ hat die Suchmaschine Blinde Kuh.