Airbag

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 21. Januar 2021, 08:32 Uhr von Tobias Hermann (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Der Airbag ist ein wichtiges Teil in einem Auto und schützt Autofahrer vor schlimmen Verletzungen. Bei einem Unfall wird der Körper des Fahrers oder Beifahr…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Airbag ist ein wichtiges Teil in einem Auto und schützt Autofahrer vor schlimmen Verletzungen. Bei einem Unfall wird der Körper des Fahrers oder Beifahrers nach vorne geschleudert. Der Airbag bläst sich aber zum Glück so schnell auf, dass der Kopf wie auf einem weichen Kissen landet. Das Wort Airbag ist Englisch und heißt übersetzt Luftsack. In modernen Autos sind viele kleine Airbags verbaut, die auch Knie oder die Körperseite schützen. Es ist aber trotzdem wichtig, dass man sich immer anschnallt. Nur der Sicherheitsgurt und Airbag zusammen schützen richtig gut. Technisch funktioniert ein Airbag ungefähr so: fährt ein Auto irgendwo dagegen, dann merken das die sogenannten Sensoren. Die Airbags kriegen jetzt den Befehl „Aufblasen!“. Dazu hat jeder Airbag eine kleine Sprengkapsel eingebaut, die mit einem lauten Knall explodiert und unglaublich schnell sehr viel Luft in den Luftsack bläst. Man darf deshalb auf keinen Fall an den Airbags rumbasteln. Nach einem Unfall hängen die Airbags schlaff runter. Eine Werkstatt muss dann neue einbauen.


Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Airbag findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.