Klexikon.de ist die größte Wikipedia für Kinder! Wir erklären auch das Corona-Virus und was eine Pandemie ist. Bleibt gesund und bitte auch zu Hause!

Aal

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Version vom 24. Januar 2015, 20:07 Uhr von Uwe Rohwedder (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anguilla anguilla.jpg

Aale sind Fische, die wie Schlangen aussehen, weil sie einen sehr langen, schlanken und beweglichen Körper haben. Sie haben eher kleine und bandförmige Flossen, sehr kleine Schuppen und eine schleimige Haut. Sie leben in Flüssen und Seen, aber auch im Meer. Viele Aalarten wandern im Laufe ihres Lebens vom Meer in die Flüsse und wieder zurück.

Aale gelten als sehr schmackhaft und werden deshalb schon seit langer Zeit von uns Menschen gefangen und gegessen. Meist werden sie gebraten oder geräuchert verkauft. In Zeiten, wenn die Menschen sonst nur wenig zu essen hatten, zum Beispiel nach einem Krieg, waren Aale manchmal sogar wertvoller als Gold und Edelsteine.